Weiss Ratings prognostiziert Bitcoin bei 100000 Dollar

Weiss Ratings prognostiziert eine Notierung von Bitcoin bei 1 Million R$

Weiss Ratings, ein in den USA ansässiges Unternehmen für Investitionsdaten, hat erklärt, dass Bitcoin 1 Million R$ erreichen könnte.

Nach Angaben des Unternehmens, das als eines der wichtigsten in der Analyse betrachtet wird, kann das wichtigste Krypto auf dem Markt einen enormen Wertzuwachs verzeichnen.

Institutionelle Annahme

In einem neuen Bericht über BitQT sagte Weiss, die Finanzwelt beginne, das wahre Potenzial von Kryptomeda als Zufluchtsmittel zu erkennen.

Darüber hinaus verweist Weiss auf die wachsende Nachfrage nach Aktien des Grayscale Bitcoin Trust als Zeichen für das wachsende institutionelle Interesse.

„Zwischen dem dritten Quartal 2019 und dem ersten Quartal 2020 hat sich der in [GBTC] investierte Betrag mehr als verdoppelt – von 388,9 Millionen USD auf 818,5 Millionen USD.

So zeigt für Weiss der Eintritt des milliardenschweren Hedgefonds-Managers Paul Tudor Jones in den Zukunftsmarkt von Bitcoin, dass die Institutionen den kryptomanischen Märkten immer mehr Aufmerksamkeit schenken.

Aus diesem Grund bezeichnet BitQT das Unternehmen die BTC als „einen Zufluchtsort mit größerem Gewinnpotenzial“ in einem Umfeld, in dem Zentralbanken Geld nach Belieben drucken.

Aber die Ankunft von Spielern mit großem Geld ist nur die Spitze des Eisbergs.

Bitcoin ist besser als Gold
Dem Unternehmen zufolge ist Bitcoin in Bezug auf Sicherheit, Übertragbarkeit und Nutzen viel besser als Gold.

Daher werden „die Schleusentore geöffnet“, sobald Investoren verstehen, dass Bitcoin als Zufluchtsort Gold überlegen ist. Und damit wird der Preis von Bitcoin exponentiell steigen.

„Wenn Bitcoin nur ein Drittel des Handels mit Goldrefugien erobert, wird es fast 1 Million R$ handeln. Ungefähr ein 20-facher Anstieg gegenüber dem derzeitigen Niveau“.

Weiss legte jedoch kein Datum für die Bewertung der BTC fest, sondern bekräftigte lediglich, dass die verstärkte institutionelle Übernahme der Hauptgrund für den Preis der BTC ist.

Zainteresowanie Bitcoin Bitcoin Bitcoin, Can Drive ETH do New Highs Bitcoin Outpaces Opcje Ether Opcje sieci ether mogą być nowym paliwem, które napędza rozwój rynku kryptograficznego.

Opcje eterowe (ETH) mają fantastyczny rok, z otwartymi odsetkami na Deribit – największym rynku tych opcji – które wzrosły o 315% do 158 milionów dolarów w ciągu ostatnich dwóch miesięcy, łamiąc po raz pierwszy w historii bariery 150 milionów dolarów.

Nawet jeśli Eter po raz pierwszy pojawił się tylko służyć użytkownikom platformy Ethereum jako portfel do wykorzystania z aplikacjami opracowanymi na platformie, to w niedawnej przeszłości pojawił się jako wyraźny konkurent Bitcoin (BTC), będąc drugim co do wielkości kryptocurrency przez kapitalizację rynku.

Pojawienie się opcji ETH
Opcje ETH pojawiły się w większości w marcu 2019 roku, kiedy to Derbit wprowadził na swoją giełdę instrumenty pochodne na bazie Ether, w tym opcje, kontrakty terminowe futures i perpetuals. Prawie rok później, po zmniejszeniu o połowę ceny Bitcoinów i ogólnym rajdzie cenowym krypto w 2020 roku, opcje eterowe były głównym wydarzeniem, które pojawiło się po stronie altcoinów w branży.

Aby wykorzystać tę nową szansę na rynku, chicagowska giełda kryptograficzna ErisX wprowadziła w drugim kwartale pierwsze kontrakty futures na ethernet w Stanach Zjednoczonych, które będą nawet regulowane przez Commodity Futures Trading Commission. Giełda Even-Malta, z siedzibą w Chicago, OKEx wprowadziła opcje eterowe, aby wejść do koszyka, a od czasu ich wprowadzenia w czerwcu zyskały one na atrakcyjności handlowej.

Jak zauważyła w lutym firma Skew, zajmująca się analizą kryptograficznych instrumentów pochodnych, inwestorzy spodziewali się wzrostu na tym rynku po powiązaniu z BTC. Obserwując spread ETH/BTC w okresie półrocznym, sugerowana zmienność at the-money wzrosła do sześciomiesięcznego poziomu 22%. Implikowana zmienność jest odchyleniem standardowym prognozowanym przez inwestorów, które odzwierciedla oczekiwania rynku co do tego, jak bardzo ryzykowne będą dane aktywa w przyszłości. Spike sugerował, że inwestorzy spodziewali się większych zmian procentowych ceny ETH (w obu kierunkach) w porównaniu z BTC w ciągu najbliższych sześciu miesięcy.

Spread zmienności ETH-BTC 6 miesięcy na plusie.

Wzrost nie jest odosobniony
To zjawisko opcji eterowych podnoszących trakcję w drugim kwartale nie jest unikalne dla altcoinów; idzie ono w parze z opcjami BTC i ogólnie instrumentami pochodnymi kryptograficznymi, przy czym rynek jest świadkiem rekordowych wzrostów w wysokości 602 miliardów dolarów w maju. Co ciekawe, po maju zainteresowanie inwestorów kontraktami terminowymi BTC – największym instrumentem pochodnym BTC – zaczęło spadać.

Łączna liczba opcji ETH otwartych na udział

W dniu 12 czerwca kontrakty terminowe typu future na BTC osiągnęły najniższy poziom w 2020 r., podczas gdy otwarte zainteresowanie opcjami na sieci Ethernet nadal rosło do rekordowego poziomu. Luuk Strijers, dyrektor handlowy Deribit, omówił ten wzrost zainteresowania opcjami eterowymi z Cointelegrafem:

„Widzimy zwiększone zainteresowanie opcjami ETH ze względu na wyniki cenowe od połowy marca, nowe firmy wchodzące na rynek opcji oraz wzmożone wysiłki w zakresie sprzedaży przez naszych partnerów. Otwarte zainteresowanie jest stale wysokie i wynosi około 157 mln USD lub ~660 tys. kontraktów, z czego 279 tys. lub 42% wygasa 26 czerwca 2020 r.“.

Nawet jeśli implikacje wprowadzenia Ethereum 2.0 są zróżnicowane, ponieważ wpłynie to w różny sposób na górników i inwestorów, perspektywa na rynku wydaje się być korzystna dla tej zmiany, która jest również lukratywna dla rynku i zainteresowania inwestorów po Bitcoinie. Strijers dodał dalej:

„Obserwujemy również wzrost zainteresowania rynkiem pozagiełdowym, co może wiązać się z przesunięciem zainteresowania inwestorów na ETH po obniżeniu o połowę oraz ze zbliżającym się wprowadzeniem ETH 2.0. Inwestorzy zdają się doceniać potencjał rentowności 2.0, który może być jedną z przyczyn wzrostu cen od marca. Inwestorzy oczekują, że stawka ETH zmniejszy ogólną podaż na rynku i przyczyni się do wzrostu ceny“.

Korzystanie z inteligentnych kontraktów i zdecentralizowanego finansowania

Jak mówi sam zespół stojący za Ethereum, „Ethereum jest zdecentralizowaną platformą, która prowadzi inteligentne kontrakty“. Działając na Wirtualnej Maszynie Ethereum, inteligentne kontrakty są narzędziami, które pomagają inwestorom wymieniać się aktywami w przejrzysty, wolny od konfliktów sposób – bez korzystania z usług pośredników. Tak więc, inteligentne umowy umożliwiają Ethereum stać się rozproszoną siecią komputerową z łańcuchem blokowym, który ma wiele scenariuszy użycia. Te, w połączeniu ze zdecentralizowanym ekosystemem finansowym, zwiększają również zaufanie inwestorów i zachęcają do zaangażowania instytucjonalnego.

Pojawienie się altcoinów, takich jak Ether, Komodo (KMD) i Cordano (ADA) jest dowodem na to, że inwestorzy kryptograficzni dążą do dywersyfikacji w kierunku innych niż BTC dróg spekulacji. Cointelegraph rozmawiał z Nobertem Goffą, menedżerem wykonawczym ILCoin – systemu magazynowania typu blockchain – który skomentował ten fakt:

Zainteresowanie Bitcoin Bitcoin Bitcoin, Can Drive ETH do New Highs Bitcoin Outpaces Opcje Ether
Opcje sieci ether mogą być nowym paliwem, które napędza rozwój rynku kryptograficznego.

Die neue Apple-Upgrade-Regel: Warum das iPhone 11 für Sie ist – oder nicht ist

Wie gut ist die Kamera des iPhone 11? Wir haben es auf die Probe gestellt, sind aber immer noch der Meinung, dass die neue Faustregel lautet: drei Jahre warten.
Das iPhone 11 Pro legt den Schwerpunkt auf die Kamera mit drei Objektiven für Weitwinkel-, Ultraweitwinkel- und Zoomaufnahmen.
Das iPhone 11 Pro legt den Schwerpunkt auf die Kamera mit drei Objektiven für Weitwinkel-, Ultraweitwinkel- und Zoom-Aufnahmen. (James Pace-Cornsilk/The Washington Post)
Durch
Geoffrey A. Fowler und
Heather Kelly
20. September 2019 um 19:39 Uhr GMT+2
Wir fordern das Ende einer goldenen Regel der Technik: Sie müssen Ihr iPhone nicht mehr alle zwei Jahre aufrüsten. Drei Jahre reichen völlig aus.

Apples 700-Dollar-iPhone 11 und das 1.000-11-Pro mit Dreifachlinse von Apple kommen am Freitag in die Läden. Aber wenn Sie nicht Besitzer eines iPhone 7 von 2016 oder früher sind – oder nach dem Instagram-Einfluss-Status angeln – brauchen Sie wahrscheinlich keins.

Wir haben die neuen Telefone getestet und finden sie großartig. Aber das iPhone X von vor zwei Jahren war es auch. Also sind wir an diesen Bericht mit einem anderen Objektiv herangegangen: Anstatt es mit dem iPhone XS vom letzten Jahr zu vergleichen, haben wir die 11 neben den zwei und drei Jahre alten iPhones verwendet – das X und das 7. Um die wichtigste Änderung, die Kameras, zu messen, haben wir einen Drei-Wege-Selfie-Stick verwendet, damit alle Telefone das gleiche Foto zur gleichen Zeit schießen.

Ein Drei-Wege-Selfie-Stick mit dem Spitznamen Triclops hilft Geoffrey A. Fowler von The Post, drei Kamerahandys gleichzeitig zu testen.
Ein Drei-Wege-Selfie-Stick mit dem Spitznamen Triclops hilft Geoffrey A. Fowler von The Post, drei Kamerahandys gleichzeitig zu testen. (James Pace-Cornsilk/The Washington Post)
Es war schwer, Merkmale zu finden, ohne die wir auf dem 11er nicht leben konnten – und wir waren überrascht, wie gut der X gealtert ist. Unser Mitbringsel: Jeder, der ein iPhone 7 (oder älter) besitzt, wird zu schätzen wissen, dass das 11er im Dunkeln bessere Fotos schießt, eine längere Akkulaufzeit verspricht und einen größeren Bildschirm hat. Ansonsten sparen Sie Ihr Geld für das nächste Jahr, das wahrscheinlich größere Veränderungen wie die Unterstützung ultraschneller 5G-Netze mit sich bringen wird.

AD

Apples iOS 13 bietet so viele Funktionen, dass Sie möglicherweise kein iPhone 11 benötigen.

Unsere Drei-Jahres-Regel spiegelt die Realität wider, dass sich viele Menschen bereits zurückhalten. Im Jahr 2013 kauften die Amerikaner nach durchschnittlich 20 Monaten neue Smartphones, so das Forschungsunternehmen Kantar. Seit diesem Jahr warten wir 24,2 Monate.

Woher kommt eigentlich der Zwei-Jahres-Zyklus? In den USA subventionierten die Telefongesellschaften früher die Kosten für neue Telefone mit zweijährigen Serviceplänen. Apple benutzte auch ein Namenssystem – 4, 4S, 5, 5S – das darauf hinwies, dass große Verbesserungen in Zweijahreszyklen kommen.

Aber die Durchbrüche bei der Hardware haben in letzter Zeit nicht so schnell stattgefunden. Und Apple selbst hat es einfacher gemacht, alte iPhones weiterhin zu verwenden, mit Software-Updates für ältere Modelle und durch das Hinzufügen von Wasserdichtigkeit und stärkerem Glas. Günstigere Batteriewechsel helfen ebenfalls.

Helpdesk: Stellen Sie unserem technischen Kolumnisten eine Frage

Natürlich ist unsere Regel nur ein Leitfaden. Es ist in Ordnung, wenn Sie Ihr iPhone noch länger behalten. Apples neuestes iOS 13-Update unterstützt Modelle, die auf das vier Jahre alte iPhone 6S zurückgehen. Vielleicht entscheiden Sie sich sogar dafür, auf ein Android-Handy umzusteigen, obwohl die meisten Leute heutzutage ziemlich an eine Plattform gebunden sind.

Was am meisten zählt, sind nicht die Geschwindigkeiten und Spezifikationen – oder gar eine auffällige dritte Kamera. Hier ist, wie sich ein iPhone 11 oder 11 Pro auf dem iPhone 7 und dem iPhone X tatsächlich anfühlen wird.

Sind die neuen iPhones ihr Geld wert?

Wie viel kostet das neue iPhone? Das ist eine häufige Antwort, seit Apple heute seine neuesten, größten und teuersten iPhones vorgestellt hat.

Es wurden drei neue iPhones angekündigt, die keine Home-Buttons und keine Kopfhöreranschlüsse haben und von denen keines unter 1.200 Dollar liegt.

Das iPhone Xs und das iPhone Xs Max beginnen bei $1.629 bzw. $1.799.

Das teuerste Modell – das iPhone Xs Max mit 512 GB – kostet 2.369 Dollar und fällt damit ins Auge. Sie kommen nächste Woche in den Verkauf.

Das iPhone XR beginnt bei 1.229 Dollar, ist aber erst ab Ende Oktober erhältlich.

Kein anderes Technologieunternehmen, außer Apple, könnte mit dieser Art von Preisschild durchkommen.

Und auch nicht viele Firmen haben die gleiche Markentreue der Kunden.

Das iPhone Xs und das iPhone Xs Max sind wunderschön gestaltet und vollgepackt mit den neuesten Funktionen und Technologien.

Sie bieten auch ein hochwertiges Erlebnis für die Funktionen, die wir am häufigsten nutzen – die Kamera, um die Momente des Lebens festzuhalten, und das Display, damit wir unsere Lieblingsinhalte überall in hoher Qualität genießen können.

Wenn das iPhone Xs und das iPhone Xs nächste Woche auf den Markt kommen, ist es eine gute Wette, dass es rund um den Block Schlange stehen wird, um es zu kaufen.

Ist es das Geld wert?

Das ist eine individuelle und subjektive Frage.

Jeder von uns trägt ein mobiles Gerät mit sich herum und ist ständig daran befestigt, und die Menschen sind bereit, etwas mehr zu bezahlen, um diese tägliche Erfahrung noch besser zu machen.

Schließlich handelt es sich um ein Gerät, das zwei Jahre lang benutzt wird, wenn nicht sogar noch länger, so dass die Kosten im Vergleich zu den anderen Dingen, für die wir unser Geld ausgeben, relativ gering sind, wenn man sie über diesen Zeitraum verteilt.

Wir kaufen keine Telefone, weil sie gute Anrufe machen oder gute Nachrichten senden.

Wir kaufen gute Telefone, weil sie bemerkenswerte Bilder machen, es uns ermöglichen, mit sozialen Medien in Verbindung zu bleiben, und weil sie eine Plattform bieten, auf der wir die neuesten Apps genießen und uns die neuesten Inhalte ansehen können.

Das iPhone ist ein Lifestyle-Produkt und auch ein bisschen ein Statussymbol.

Das neueste glänzende neue iPhone sagt viel über eine Person aus – sie ist auf dem neuesten Stand der Technik, sie hat ein gewisses Maß an Stil und sie hat ein paar Dollar auf der Bank.

Ich habe bereits all die Witze gesehen, in denen die Leute das iPhone Xs den iPhone Excess nennen.

Diese neuen iPhones werden sicherlich die „Telefonleute“ ansprechen, die ihr Gerät schätzen und es ständig benutzen.

Sie werden feststellen, dass die meisten Leute, die sich am lautesten über den Preis dieser neuen iPhones beschweren, Kunden sind, die das Mobiltelefon nur als eine Möglichkeit sehen, einfach nur Anrufe zu tätigen und entgegenzunehmen.