ZA'ATARI - Selbstbestimmt leben! UN Women hilft!

Women's Empowerment im Flüchtlingslager Za'atari

2018 unterstützen wir Projekte von UN Women im Flüchtlingscamp Za’atari in Jordanien.

In Za’atari leben derzeit etwa 80.000 Menschen, ein Großteil davon Frauen und Mädchen. UN Women ermöglicht ihnen Weiterbildung, bietet ihnen bezahlte Arbeit in kleinen Werkstätten, organisiert Kinderbetreuung und stellt den Mädchen und Frauen, die vielfach Gewalt erfahren haben, geschützte Räume zur Verfügung. Mit gezielter Beratung und Betreuung soll das Selbstbewusstsein der Frauen wieder gestärkt und sie auf ihrem Weg in eine selbstbestimmte Zukunft unterstützt werden.

%

der Flüchtlinge in Za'atari sind Frauen und Kinder

Sehen Sie das Video zum Projekt:

„Oasen“ heißen diese von UN Women organisierten und finanzierten Areale. Sie wurden speziell für Frauen und Mädchen eingerichtet. Dort können sie ein Jahr lang einer bezahlten Arbeit nachgehen. Sie weben Teppiche, fertigen kleine Mosaike oder nähen Wickelpölster und Babykleidung, die Familien mit Neugeborenen geschenkt bekommen. Die Frauen unterrichten andere Frauen und Mädchen in Schreiben, Lesen, Englisch oder bringen ihnen bei, mit dem Computer zu arbeiten. Diese Fähigkeiten sollen sie in Zukunft dabei unterstützen, ein selbständiges Leben zu führen.

 

In den „Oasen“ erhalten die Frauen auch Beratung und Betreuung, werden über ihre Rechte aufgeklärt und können über ihre Fluchterfahrung, über persönliche Probleme wie familiäre Gewalt oder über ihre Ängste, wie ihr Leben weitergehen soll, sprechen. Viele der Frauen haben auf ihrer Flucht Schreckliches erlebt. Sie haben Unglaubliches hinter sich, haben alles verloren und wissen nicht, wie ihre Zukunft aussehen wird. In einem sind sich alle einig: Sie wollen so rasch wie möglich nach Syrien zurückkehren, die Aussichten dafür sind derzeit allerdings gering.

Was die Projekte von UN Women so besonders macht, ist die Art und Weise, wie die geflüchteten Frauen in die Organisation eingebunden werden.
Sie können selbst Verantwortung übernehmen, Initiativen ergreifen sowie Ideen einbringen und diese umsetzen. Ziel ist, den Frauen Halt zu geben, ihr Selbstbewusstsein zu stärken und ihnen dank kleiner Einkommen zu ermöglichen, zusätzliche Lebensmittel und Medikamente zu kaufen. Manche Frauen können ihrem Schicksal auch etwas Positives abgewinnen: „Durch die Projekte von UN Women haben wir unseren Wert und unsere Rechte zu schätzen gelernt. Wir wissen, was es heißt, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen und eigenständige Entscheidungen zu treffen. Diese Freiheit wollen wir uns in Zukunft nicht mehr nehmen lassen.“

„Durch die Projekte von UN Women haben wir unseren Wert und unsere Rechte zu schätzen gelernt. Wir wissen, was es heißt, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen und eigenständige Entscheidungen zu treffen. Diese Freiheit wollen wir uns in Zukunft nicht mehr nehmen lassen“

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

 

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Veranstaltungen des UN Women Nationalkomitee Österreich. Sie erhalten ebenfalls Updates zu unseren Projekten und Kampagnen rund um das Thema Gleichberechtigung und Empowerment von Frauen und Mädchen.

You have Successfully Subscribed!