UN Trust Fund to End Violence against Women

Der UN Trust Fund to End Violence against Women (UN Trust Fund) wurde 1996 von der UN Generalversammlung ins Leben gerufen. Der Fonds unterstützt Nichtregierungsorganisationen, Regierungen und Landesbüros der Vereinten Nationen, um Gewalt gegen Frauen weltweit zu bekämpfen.

Die Ziele des UN Trust Funds sind:

  • die Prävention von Gewalt gegen Frauen und Mädchen, indem besonders gefährdete Gruppen (indigene Gruppen, ethnische Minderheiten, usw.) gestärkt und strategisch wichtige Gruppen (Jugendliche, Männer, traditionelle und religiöse Führer, usw.) einbezogen werden,
  • die Erweiterung des Zugangs von Frauen und Mädchen zu Rechtsbeistand, psychologischer Beratung und medizinischer Versorgung, sowie
  • die Einführung von Gesetzen, Richtlinien und Aktionsplänen zur Bekämpfung der Gewalt gegen Frauen durch Datensammlung und –analyse sowie der  Aufbau von Servicekapazitäten und die Stärkung von Institutionen, um sie effektiver, transparenter und verlässlicher im Kampf gegen Gewalt an Frauen zu machen.

Seit seiner Einführung hat der UN Trust Fund 95 Mio. $ für 368 Projekte in 132 Ländern vergeben, um gegen Gewalt gegen Frauen und Mädchen vorzugehen.

Weiterführende Informationen zum UN Trust Fund finden Sie hier.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

 

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Veranstaltungen des UN Women Nationalkomitee Österreich. Sie erhalten ebenfalls Updates zu unseren Projekten und Kampagnen rund um das Thema Gleichberechtigung und Empowerment von Frauen und Mädchen.

You have Successfully Subscribed!