Das Nationalkomitee feierte sein 20. Jubiläum!

Am 12. Oktober war es soweit: Das UN Women Nationalkomitee Österreich feierte gemeinsam mit über hundert Gästen sein 20-jähriges Bestehen im Festsaal der Diplomatischen Akademie!

Im Oktober 1997 gegründet als UNIFEM Nationalkomitee, begann unser ehrenamtliches Engagement, um die Arbeit des damaligen UN Entwicklungsfonds für Frauen zu unterstützen.

Im Rahmen der Begrüßung stellte die Präsidentin des UN Women Nationalkomitee Österreich, Bot.in, Dr.in Desiree Schweitzer auch unsere aus Anlass des 20 Jahr Jubiläums präsentierte Publikation vor. Unmittelbar danach wurde die Schirmherrin des Abends, Margit Fischer, Vorsitzende des Österreichischen Frauenrats, ans Rednerpult gebeten, die uns durch die vielen Jahre immer zur Seite stand und berührende Worte der Anerkennung für den engagierten, ehrenamtlichen Einsatz der bisherigen Präsidentinnen und Mitarbeiterinnen des UN Women Nationalkomitee Österreich fand. Der Generalsekretär der OSZE, Bot. Dr. Thomas Gremingerging in seiner Festrede auf die Gleichstellung und den umfassenden Sicherheitsbegriff der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa ein und hob insbesondere die Zusammenarbeit der OSZE – als weltweit größte regionale Sicherheitsorganisation – mit UN Women hervor.

Die anwesenden, früheren Präsidentinnen des UN Women Nationalkomitee Österreich, Bot.in, Dr.in Brigitte Brenner (Präsidentin von 2001-2006) und Dr.in Lilly Sucharipa (Präsidentin von 2006-2016), berichteten von ihrer Motivation und gesammelten Erfahrungen aus den letzten zwei Jahrzehnten. Brigitte Brenner betonte dabei besonders die Leistungen der anwesenden Gründungsmitglieder. Leider konnte die erste Präsidentin, Frau Bot.in Dr.in Irene Giner-Reichl, seit kurzem Botschafterin in Brasilien, nicht anreisen, doch wurde ihr für die Initiative zur Gründung des Nationalkomitees gebührend gedankt, ebenso wie allen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen, die sich im Laufe der Jahre für das Nationalkomitee eingesetzt haben.

Reges Interesse fand auch die von unserer Präsidentin moderierte Podiumsdiskussion zum Thema “Empowerment und Gleichstellung- verschiedene Ansätze, ein gemeinsames Ziel”,bei der Hofrätin Dr.in Lilian Hofmeister, österreichische Vertreterin im CEDAW Komitee und Mag. Robert Zeiner, Leiter Programme und Projekte International der Agentur der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit und Mag.a Silvia Rathgeb, SAP University Alliances Director, ihre Erfahrungen und Ideen einer Zusammenarbeit mit UN WOMEN und dem Nationalkomitee in den Bereichen ihrer jeweiligen Expertise beleuchteten.

Besonders gefreut haben uns die Videobotschaften der Exekutivdirektorin von UN  Women, Phumzile Mlambo-Ngcuka und der stellvertretenden Exekutivdirektorin, Lakshmi Puri, die dem UN Women Nationalkomitee Österreich für seine unermüdliche Arbeit dankten, zum Jubiläum gratulierten und auf ein weiteres gemeinsames Engagement zur Erreichung einer 50:50 Gesellschaft bis 2030 appellierten.

Abgerundet wurde der Abend mit einem Empfang und einer Tombola zugunsten unseres Za’atari Projektes in Jordanien. Besonders freuten sich dabei vor allem jene Gäste, die Hauptpreise, wie eine Spa-Jahresmitgliedschaft im Ritz-Carlton, ein Perlencollier aus dem Dorotheum, Theaterkarten des Volkstheaters oder tolle Restaurantgutscheine mit nach Hause nehmen durften. An alle SponsorInnen an dieser Stelle ein ganz besonderer Dank!

Ein großes Dankeschön an dieser Stelle auch an Mel Merio, die großartig durch den Abend führte. Und natürlich auch an Jasmin Meiri- Brauer und Lukas Ivič, die die Gäste mit wunderschönen Chansons unterhielten.

Bereits 20 Jahre liegen nun hinter uns: Ein Grund zu feiern, Erreichtes Revue passieren zu lassen, aber auch mit viel Engagement und Herzblut in die nächsten 20 Jahre zu starten.Unser besonderer Dank gilt allen WegbegleiterInnen, ohne die so vieles nicht möglich gewesen wäre!

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

 

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Veranstaltungen des UN Women Nationalkomitee Österreich. Sie erhalten ebenfalls Updates zu unseren Projekten und Kampagnen rund um das Thema Gleichberechtigung und Empowerment von Frauen und Mädchen.

You have Successfully Subscribed!