22.06.2017 17:42

Full House beim Charity Dinner

UN Women NKÖ Präsidentin Dr.in Desiree Schweitzer mit Mag.a Theresa Philippi

 

Am 20.6.2017 fand das vom UN Women Nationalkomitee Österreich alljährlich im Restaurant Habibi & Hawara organisierte Charity Dinner statt, mit dessen Spenden auch heuer wieder Frauen und Mädchen im jordanischen Flüchtlingslager Za'atari unterstützt werden.

Zu Beginn der Veranstaltung wurden die Gäste mit erfrischender Erdbeerbowle empfangen, was zu einer gelösten Atmosphäre beitrug und für die gewünschte Abkühlung an diesem heißen Tag sorgte. Nachdem sich alle TeilnehmerInnen eingefunden hatten, begrüßte Lilly Sucharipa, Vizepräsidentin des UN Women Nationalkomitee Österreich, die Gäste und stellte das Fundraising-Projekt vor.

Über orientalischen Gerichten entwickelten sich interessante Gespräche über das Projekt und andere anregende Themen. „Es gibt mir Hoffnung hier zu sehen, wie vielen Menschen dieses Thema genauso am Herzen liegt wie mir und mich mit ihnen darüber auszutauschen“, sagte eine Teilnehmerin.

Die Präsidentin des UN Women Nationalkomitee Österreich, Desiree Schweitzer, bedankte sich bei allen TeilnehmerInnen für ihre großzügige Unterstützung. Besonderer Dank wurde Theresa Philippi ausgesprochen, die sich dafür eingesetzt hatte, dass das Vermögen des Vereins „Frauen für Frauen“ in der Höhe von EUR 4000,-- nach dessen Auflösung vergangenen Monat zur Gänze als Spende für das Za’atari-Projekt an das UN Women Nationalkomitee Österreich überwiesen wurde. Frau Philippi ging es darum, mit diesen Mitteln weiterhin Frauen und Mädchen in Konfliktsituationen zu unterstützen, was durch das UN WOMEN Projekt garantiert ist.

Die TeilnehmerInnen waren von der Wichtigkeit der Unterstützung dieses Projektes so überzeugt, dass sie neben den durch ihre Teilnahme am Charity Dinner getätigten Spenden spontan vor Ort einen zusätzlichen Betrag von über EUR 800 aufbrachten.

Abgeschlossen wurde das Charity Dinner mit süßen Spezialitäten und orientalischem Kaffee oder Tee. Alle waren sich einig, gemeinsam einen sehr schönen Abend verbracht zu haben, ausgezeichnet durch anregende Gespräche, köstliches Essen und das Bewusstsein, mit ihren Spenden das Leben von Frauen und Mädchen im Flüchtlingslager Za’atari zu verbessern.