09.03.2017 13:34

Rendi-Wagner wird neue Frauenministerin

Das UN Women Nationalkomitee heißt die neue Frauenministerin Univ.Doz.in Dr.in Pamela Rendi-Wagner herzlich willkommen. Wir wünschen ihr viel Erfolg bei ihrer so wichtigen und auch schwierigen Arbeit, die Anliegen der Frauen in Österreich weiter zu bringen.

 

Bei der Veranstaltung zum Internationalen Frauentag wurde die neue Bundesministerin von Bundeskanzler Christian Kern vorgestellt. In seiner Rede stellte er fest, dass Frauenangelegenheiten nicht die Sache einzelner Ministerien sei, sondern eine Querschnittsmaterie. Er sieht sie auch als Chefsache und stehe voll hinter der Forderung. Die Lebensumstände von Frauen zu verbessern. 

In ihrer Rede wies Rendi-Wagner unter anderem auf den inakzeptablen Gender Pay Gap in Österreich hin. Es sei notwendig, die entsprechenden Rahmenbedingungen zu schaffen, damit Frauen gleichberechtigt am Berufsleben teilnehmen können. Dazu zählen unter anderem das zweite kostenfreie Kindergartenjahr und mehr Ganztagsschulen. Weiters sei es notwendig, dass sich Männer verstärkt an Kinderbetreuung, Haushalt- und Pflegearbeit beteiligen.  Nur so kann die Gleichstellung von Mann und Frau Realität werden.

 

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit Frauenministerin Rendi-Wagner und werden sie, soweit es uns möglich ist, in ihrer Arbeit tatkräftig unterstützen.

 

Fotos:
HBF/Hartl , BKA/Hofer