Datum und Ort: Vom 11. – 22. März fand die bereits 63. Commission on the Status of Women (CSW) in New York statt.

Was ist die CSW? Die Commission on the Status of Women (CSW), die Frauenstatuskommission der Vereinten Nationen, wurde 1946 gegründet und ist die globale politische und intergouvernementale Hauptinstitution, die ausschließlich der Geschlechtergleichstellung und der Förderung von Frauen gewidmet ist. Ihre Hauptaufgabe ist das Erarbeiten von Empfehlungen (Agreed Conclusions) mit dem Ziel, die Rechtsstellung der Frauen im politischen, wirtschaftlichen und sozialen Bereich zu verbessern.

Anhand eines jährlich wechselnden Schwerpunktthemas (priority theme) und eines Überprüfungsthemas (review theme) treffen sich im Rahmen der UN-Frauenstatuskommission Frauenrechtsaktivistinnen und VertreterInnen der UN-Mitgliedsstaaten und NGOs aus sämtlichen Teilen der Welt um frauenpolitische Fortschritte und Defizite zu diskutieren.

Das diesjährige Schwerpunktthema behandelte “Soziale Sicherungssysteme, Zugang zu öffentlichen Dienstleistungen und nachhaltiger Infrastruktur für die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung von Frauen und Mädchen”

Überprüfungsthema war “Stärkung der Frauen und die Verbindung zu einer nachhaltigen Entwicklung” (Agreed Conclusions der 60. Sitzung)

NEU: 2019 konnten sich VertreterInnen der UN-Mitgliedsstaaten während den Verhandlungen erneut auf ein gemeinsames Abschlussdokument (Agreed Conclusions) einigen. Das gesamte Dokument können Sie hier nachlesen.

Die wichtigsten Punkte der Agreed Conclusions sind:

– Ensure women´s full and equal participation including in institutions of governance and the juridical system, and secure their empowerment and full and equal access to justice (c) (Arbeitsschwerpunkt governance & national planning von UN Women)

– Ensure that social protection, public services and sustainable infrastructure contribute to efforts to eliminate, prevent and respond to all forms of violence against women and girls in public and private spaces, through multisectoral and coordinated approaches to investigate, prosecute and punish the perpetrators of violence against women and girls and end impunity, and to provide protection and equal access to appropriate remedies and redress to comprehensive social, health and legal services for all victims and survivors to support their full recovery and reintegration into society, including by providing access to psychosocial support and rehabilitation, and access to affordable housing and employment, and bearing in mind the importance of all women and girls living free from violence (h) (Arbeitsschwerpunkt ending Violence against Women von UN Women)

– Strengthen efforts to achieve universal access to HIV and AIDS prevention, treatment, care and support and provide HIV-sensitive social protection measures, including cash transfers and other multisectoral programmes, as appropriate, to ensure access to health care, education, housing and employment for all women and girls living with, at risk of or affected by HIV and AIDS, including co-infections and other sexually transmitted infections (w) (Arbeitsschwerpunkt HIV and AIDS von UN Women)

– Ensure that quality public services are available, affordable, accessible and acceptable to all women and girls, including in situations of natural disasters and other humanitarian emergencies, displacement and armed conflict and post-conflict situations (nn) (Arbeitsschwerpunkt Humanitarian Action von UN Women)

Im Rahmen der 63. CSW bot sich auch die Gelegenheit, Austausch und Vernetzung mit VertreterInnen der insgesamt 14 UN Women National Committees zu betreiben und UN Women Executive Director Phumzile Mlambo-Ngcuka zu treffen.

CSW63-ED Meets with National Committees
UN Women Executive Director Phumzile Mlambo-Ngcuka meets National Committees, at UN Women Headquarters on 15 March 2019.
Photo: UN Women/Susan Markisz

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

 

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Veranstaltungen des UN Women Nationalkomitee Österreich. Sie erhalten ebenfalls Updates zu unseren Projekten und Kampagnen rund um das Thema Gleichberechtigung und Empowerment von Frauen und Mädchen.

You have Successfully Subscribed!