Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8.März veröffentlichte Phumzile Mlambo-Ngcuk, UN Under-Secretary-General and Executive Director von UN-Women ein Statement.

In diesem macht sie auf die weltweiten Kampagnen von Frauen aufmerksam, die sich für ihre Gleichberechtigung einsetzen. Sie betont die Stärke, die Frauen weltweit aufbringen, um sich gemeinsam für das Ende von FGM und Kinderheirat einzusetzen. Auch die online Kampagne #MeToo, die in mehr als  85 Ländern auf sexuellen Missbrauch und Übergriffe aufmerksam macht, wird erwähnt.

In Österreich gibt es den Internationalen Frauentag seit 1911. Das seit 1918 bestehende Frauenwahlrecht in Österreich, ist ebenfalls dem Einsatz von AktivistInnen zu verdanken. Auch hierzulande finden anlässlich des heutigen Tages zahlreiche Veranstaltungen  statt die ganz im Zeichen von uns Frauen  stehen.

Jetzt Statement ansehen:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

 

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Veranstaltungen des UN Women Nationalkomitee Österreich. Sie erhalten ebenfalls Updates zu unseren Projekten und Kampagnen rund um das Thema Gleichberechtigung und Empowerment von Frauen und Mädchen.

You have Successfully Subscribed!